Sonntag, 20. Dezember 2009

Die ersten Schritte und Tage mit dem Asus Eee PC 1005


Ich hatte bereits hier und hier beschrieben, wie ich zu der Entscheidung kam, mir ein Netbook zuzulegen. Am Donnerstag war es dann endlich soweit. Bereits einen Tag später war mein erst am Mittwoch Morgen bestellter Asus Eee PC 1005 per DHL geliefert worden.

Ich konnte das unboxing der "Muschel" nicht erwarten und war froh, dass ich mich für die weiße Variante entschieden habe, die einfach nur genial aussieht. Nach dem ersten Probelauf und Einrichten von Windows 7 Starter (was für meine Belange trotz aller Kritik für diese Art von Netbook ausreicht), richtete ich rasch das WLAN-Netzwerk ein und lud mir Firefox 3.5 inklusive einiger Erweiterungen herunter (Adblock Plus, Echofon, X-marks, Footiefox etc.).

Im übrigen habe ich mich nach langem Überlegen für die Belkin Neopren Tasche entschieden, da ich den Akku und die Mouse ohnehin separat im Rucksack transportieren werde. Da passt die Belkin einfach besser als eine sperrige Netbook-Tasche mit zig Fächern.

Einzig störend empfinde ich das doch recht kleine Display beim Surfen. Aber nicht aufgrund der 10,2 Zoll-Diagonale. Ich nutze Firefox 3.5 und dabei ehmen die oberen 25 Prozent des Bildschirms das Menü, die Taskleiste und die Bookmarks ein, so dass ich öfter als mir lieb ist scrollen muss. Vielleicht hat jemand meiner Leser eine Idee, wie ich das besser gestalten kann?

Überraschenderweise habe ich den Asus Eee PC bislang auch ohne zusätzliche Mouse verwendet und stattdessen das Touchpad benutzt - das klappt erstaunlich gut. Und auch die Tastatur ist knackig zu bedienen und das trotz meiner nicht gerade kleinen Finger.

Nach zwei Tagen mit dem Asus Eee PC kann ich jetzt schon festhalten, dass ich den Kauf des Euro 229,- teuren Netbooks keinesfalls bereue. Es ist die mobile Ergänzung zu meinem Desktop PC und erfüllt meine Erwartungen durchweg.

Besitzt Ihr auch ein Netbook? Oder spielt Ihr auch mit dem Kauf eines tragbaren Computers? Wer ist Euer Favorit?

Kommentare:

Uwe Hauck hat gesagt…

Ja, ich habe auch einen EeePC 1005 und muss sagen, bin voll zufrieden. Immer seltener mach ich den grossen Notebook an und speziel mit UMTS Stick ist das Gerät einfach DIE mobile Lösung fürs Internet

Kleinenbroicher hat gesagt…

Hi,

das Probleme mit der Auflösung kenne ich, hat mich beim 901er auch gestört. Dem kann man aber ganz gut beikommen mit entsprechenden Themes und Add-ons:

https://addons.mozilla.org/en-US/firefox/addon/3699
https://addons.mozilla.org/en-US/firefox/addon/1455

Viele ausführliche Tipps dazu hier:
http://wiki.eeeuser.com/howto:shrinkfirefox

Ähnliches geht auch bei Thunderbird, falls Du den nutzt. Wobei ich bein Netbook eher auf GMail offline setzen würde.

Osch_ hat gesagt…

Es gibt diverse Firefox Optimierungen für Netbooks.
Z.B. HIER oder HIER.
Einfach mal ein bißchen stöbern, da ist noch Potential.
Mein EEE 4G hat mir, besonders im Urlaub, gute Dienste erwiesen. Nun ist die Zeit aber reif für ein bißchen was schnelleres.

asinus hat gesagt…

probier mal F11 in FF

 
Google Analytics Alternative